Wie wäre es mit Nachrichten und mehr aus magischer Sicht?

      Wie wäre es mit Nachrichten und mehr aus magischer Sicht?

      Die Verknüpfung von sturer deutscher Bürokratensprache auf der einen und Fantasyelementen auf der anderen Seite birgt großes Satirepotential. Das könnte man gut in kurzen Videos bei youtube verarbeiten. Aber auch andere Themen eignen sich dafür, darunter Buchvorstellungen, Autorenporträts, Filmbesprechungen oder Veranstaltungsankündigungen.

      Wer hätte Lust, sich an einem solchen Projekt zu beteiligen? Büro und Haus des BAfmW in Bonn bieten eine gute Kulisse für Dreharbeiten.